Letzter Einsatz:   15.01.2017 - 16:54 - FEU1 - An der Kemperwiese - Ausgelöster Heimrauchmelder

Willkommen bei der Freiwilligen Feuerwehr Köln Dellbrück

 


14.01.2017

Feuerwehr Köln rettet Fernfahrer in Zusammenarbeit mit der Bundespolizei und dem französischen Rettungsdienst

Köln - Gegen 16:45 Uhr erreichte die Feuerwehr Köln der Notruf der Tochter eines Fernfahrers. Sie berichtete, dass Ihr Vater derzeit in Südfrankreich unterwegs sei, sich dort auf einem Rastplatz an der Autobahn befinden würde und starke Brustschmerzen habe. Dem Vater war es noch möglich seinen Standort mit Hilfe eines Messenger-Dienstes über Smartphone an seine Tochter zu übermitteln, danach brach der Kontakt ab.


Weiterlesen » (Quelle www.stadt-koeln.de)




14.01.2017

Küchenbrand in Stammheim: Feuerwehr rettet Geschwister über Leiter

Köln - Am frühen Samstagnachmittag rettet die Feuerwehr bei einem Wohnungsbrand in Köln-Stammheim zwei Geschwister über eine Leiter. Die junge Frau und der junge Mann bleiben unverletzt. Die Wohnung ist nach dem Feuer jedoch nicht mehr bewohnbar. Es ist kurz vor 15 Uhr als die 16-jährige und ihr 17-jähriger Bruder bemerken, dass es in der Küche brennt. Geistesgegenwärtig retten sich die beiden auf den Balkon und verständigen über Mobiltelefon die Feuerwehr.

Weiterlesen » (Quelle www.stadt-koeln.de)




12.01.2017

Außergewöhnlicher Einsatz der Höhenretter der Feuerwehr Köln zur Menschenrettung im Festsaal der Flora

Köln - Zwei Personen, welche mit Arbeiten an einer Deckentraverse im Festsaal der Flora beschäftigt waren, drohten aus ihrer plötzlich in Schräglage geratenen Scheren-Arbeitsbühne zu stürzen. Durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Köln konnte die Bühne gesichert und die Personen sicher und unverletzt auf den Saalboden abgeseilt werden.

Weiterlesen » (Quelle www.stadt-koeln.de)




08.01.2017

Niederschläge verursachen ein großes Einsatzaufkommen

Köln - In den Abendstunden des 7. Januar 2017 kam es im Rheinland zu Niederschlägen auf den seit Tagen gefrorenen Boden. Dies führte zu sofortiger Glatteisbildung auf Straßen und öffentlichen Flächen. Da diese Wetterentwicklung von den Wetterdiensten angekündigt wurde, konnte das Warnsystem NINA zur Information der Bevölkerung für Warnungen und Verhaltensweisen genutzt werden. Trotz aller Vorwarnungen kam es im Stadtgebiet Köln ab 18 Uhr zu einem stark erhöhten Einsatzaufkommen. Innerhalb der ersten zwei Stunden waren 100 Einsätze des Rettungsdienstes sowie elf Meldungen über Brände und Personen in Notlagen zu verzeichnen.

Weiterlesen » (Quelle www.stadt-koeln.de)



 

Probealarm der Sirenen:

     01.07.2017

 


 Ehrungen:

  22.10.2016

  Für 35 Jahre:
    - W. Baltes

 

 Leistungsabzeichen:

  22.08.2015

  Bronze:
    - G. Incorvaia

  Silber:
    - C. Zimmermann

  Gold:
    - A. Kraft

 

 Beförderungen:

  02.10.2016

  BM:
    - N. Lapp

   UBM:
    - Fr. Buschmann 

   OFF:
    - Y. Küster

Copyright 2009 - 2017 - Freiwillige Feuerwehr Köln, Löschgruppe Dellbrück

[ Impressum ]